Zimmermann_Martin_ProfDr©ChristophMukherjee.jpg

Gewalt: Die dunkle Seite der Antike

Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München

mit Prof. Dr. Martin Zimmermann lehrt Alte Geschichte an der LMU München

In der Rückschau erscheint uns die Antike oft als helle, aufgeklärte Epoche, ein Lichtblick der Menschheitsgeschichte.

Dabei vergessen wir jedoch, dass auch die antiken Hochkulturen von Gewalt durchdrungen waren, dass ihre Zeugnisse in Bild und Schrift von Schlachten, Morden und Misshandlungen sprechen.

Im Mittelpunkt dieses Vortrages stehen daher nicht edle Körper, die strahlende Marmorarchitektur und die literarische Hochkultur, sondern die schrecklichen Gewaltexzesse, die diese Epoche ebenfalls prägten. Wie grausam regierten die Herrscher der Antike? Wie und zu welchem Zweck wurde Gewalt dargestellt? Welche Schlüsse müssen wir aus den blutrünstigen Überlieferungen des Altertums ziehen? Martin Zimmermann lehrt Alte Geschichte an der LMU München. Er ist Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts und seit 2013 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

So 12.5.24 19:30 – 21:00 Uhr
In Kalender eintragen
Ticket kaufen
kostenfrei

Volkshochschule Göppingen

07161/650-9705
vhs@goeppingen.de
Städtisch

Online

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Zugangslinks werden nur während unserer Öffnungszeiten verschickt

Empfohlene Events

„Krieg und Frieden – Wie sicher ist die Welt“
Do 18.4.24 19:30 – 21:00 Uhr
Antisemitismus: Eine deutsche Geschichte - online
Do 18.4.24 19:30 – 21:00 Uhr
Mit allen Sinnen die Natur erleben
Sa 20.4. / 27.4. / 11.5. / 8.6. / 15.6. / 29.6. / 13.7.24 jeweils 11:00 – 13:00 Uhr
Klimabewusste Ernährung – Möglichkeiten und Grenzen
Do 25.4.24 18:00 – 19:30 Uhr
Zeitenwende im Indopazifik: Der Kollisionskurs zwischen China und den USA - online
Do 2.5.24 19:30 – 21:00 Uhr
Markus aufgefrischt
Mi 8.5.24 19:00 – 20:30 Uhr
Verbreitung und Zustand der Moore in Deutschland, Europa und weltweit – online
Sa 25.5.24 19:30 – 21:00 Uhr
Präventionsfortbildungen gegen Sexuelle Gewalt
Mo 15.7. / Do 24.10.24 jeweils 18:00 – 21:00 Uhr